Beleg

15. November 2021

Ein Beleg ist ein Dokument, welches einen Geschäftsfall oder Zahlungsvorgang nachvollziehbar abbildet. Die Erstellung und Versendung eines Beleges kann in Papierform oder digital erfolgen und diese müssen für die gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungspflicht (in Österreich 7 Jahre) im Unternehmen hinterlegt werden. Digitale Belege sind so zu erstellen, dass eine nachträgliche Änderung nicht mehr möglich ist.

Es gibt unterschiedliche Arten von Belegen. Die gängigsten sind Anfragen, Angebote, Bestellungen, Aufträge, Lieferscheine, Rechnungen, Kassenbon, Kassenbuch, Kommissionsscheine, Retouren uvm. In der Buchhaltung gibt es eine Grundregel „Ohne Beleg erfolgt keine Buchung“, denn in der Buchhaltung dient der Beleg als Grundlage für eine Buchung und diese muss nachvollziehbar sein.